Scherzo


Spaß muß sein

  • Kla4

    "Warum spielst du denn jetzt Klavier und nicht mehr Geige?"


    "Versuch mal, ein Bier auf die Geige zu stellen!"


    Solange man einen Klavierabend gibt und nicht in der Überzahl ist, ist alles OK.


    Eine Frau will ihr Klavier vom 5. Stock ins Erdgeschoß transportieren und bestellt dafür Möbelpacker. Es klingelt, sie macht auf und draußen steht ein einarmiger Mann. " Mein Gott, Sie haben ja nur einen Arm!" Der Mann: "Wieso? Haben Sie zwei Klaviere?"

  • Bläser

    Dirigent zum Fagottisten:

    "Spielen Sie mal forte!" böööööööööt. " Spielen Sie mal piano!" fffffffffffööööööööööt.


    Was macht man mit einem Bläser der nicht spielen kann? Gib ihm zwei Stöcke, setzt ihn nach hinten und sag ihm, er sei ab jetzt Percussionist. Was macht man, wenn er das auch nicht kann? Nimm ihm einen Stock weg, stellt ihn nach vorne und sag ihm, er sei ab jetzt Dirigent.

  • Singen

    Wie ersetzt eine Sängerin

    eine Glühbirne? Sie hält die Hand mit der Glühbirne in die Höhe und meint, die ganze Welt dreht sich um sie!


    Ein Sänger war eingeladen zu einem wichtigen Event und sang dort mehr schlecht als recht. Einige der Zuhörer gingen, der Applaus wurde weniger, aber der muntere Stimmbandakrobate wollte nicht aufhören. Schließlich sagte er: "Und jetzt singe ich 'Am Brunnen vor dem Tore'". Da meinte ein Zuhörer: "Sehr vernünftig, hier drinnen hört Ihnen sowieso keiner mehr zu."

  • Bratsche

    Ein Bratscher macht

    einen Sonntagsspaziergang auf dem Land. Auf einem Hügel trifft er einen Schäfer, der dort eine riesige Schafherde hütet. Der Bratscher ist total fasziniert von den Schafen, unterhält sich etwas mit dem Schäfer, und macht schließlich den Vorschlag: "Wenn ich errate, wieviel Schafe genau in der Herde sind, darf ich mir dann eins mitnehmen?" Der Schäfer denkt sich: "Das errät der sowieso nie, ich brauch abends selber eine halbe Stunde, bis ich sie abgezählt habe." und willigt ein. Darauf der Bratscher, wie aus der Pistole geschossen: "347!" Das stimmt genau, der Schäfer ist ganz überwältigt und sagt dem Bratscher, er soll sich ein Schaf aussuchen. Der Bratschist nimmt eins auf die Schulter und will gehen, da sagt der Schäfer: "Wenn ich errate, was Sie von Beruf sind, krieg ich dann mein Schaf wieder?" Der Bratschist denkt sich: "Bratscher ist so ein seltener Beruf, das errät der nie!" und sagt ja. Darauf der Schäfer, wie aus der Pistole geschossen: "Sie sind Bratschist!" Der Bratscher ist total überrascht und will wissen, wie der Schäfer darauf gekommen ist. "Stellen Sie erst mal den Hund wieder hin, dann reden wir weiter!"

  • Baß

    Ein Ehepaar

    möchte, das ihr Sprößling eines Tages eine musikalische Laufbahn einschlägt und geht mit ihm zur Musikschule: "Was können sie empfehlen?", fragt der Vater. "Geige" "Wie lange dauert die Ausbildung?" "Sechs Jahre" "Zu lange" meint der Vater. "Wir hätten dann noch Trompete, dauert 3 Jahre" "Auch zu lange, was bilden sie denn noch aus?" "Kontrabass" "Und wie wie lange geht diese Ausbildung?" Darauf der Musiklehrer: "Haben sie in der Stadt noch was zu erledigen?"

  • Blech

    "Was,

    du hast ein neues Auto gekauft? Wovon denn? Ich dachte, du bist pleite." " Ich habe meine Trompete und meine Tuba dafür in Zahlung gegeben." " Was, die hat der Autohändler genommen?" " Na klar, er wohnt doch direkt über mir."